Root Passwort zurücksetzen

– Im Bootloader „e“ drücken um die Bootoptionen zu editieren

– mit einem weiteren Druck auf „e“ bei der Bootoption des Kernels einfach „init=/bin/bash“ anhängen

– mit „b“ booten

– an der Shell die Platte mit schreibrechten mounten:
mount -o remount,rw /

– in der /etc/shadow das verschlüsselte Passwort löschen (den MD5 Hash zwischen dem 1. und dem 2. Doppelpunkt)

– neustarten und als root ohne Passwort anmelden

– mit „passwd“ ein neues Passwort vergeben

PS: Bei dieser Methode wird das bestehende Passwort gelöscht. Will man aber nur für einen Kunden Systemtests machen und sein altes Passwort anschließend wieder verwenden, editiert man statt der /etc/shadow die /etc/passwd und entfernt das X hinter root. Anschließend ist es möglich sich als Root ohne Passwort einzuloggen. Ist man mit den Tests fertig, so setzt man das X wieder hinter root.

Filed under: EDV

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Comment *
Name *
Email *
Website