Deaktivieren der MySql History in der Konsole

Standardmäßig wird im Homeverzeichnis des Benutzers unter Linux eine .mysql_history file angelegt, welche ähnlich arbeitet wie die .bash_history. Alle Kommandos die ihr bei MySql in der Konsole eingebt, werden dort gespeichert (auch Query bei denen ihr z.B. neue Passwörter anlegt). Um dieses Verhalten zu deaktivieren, könnt ihr die Datei löschen und einen Link zu /dev/null…Read More

MariaDB – Kein Root Login mit PHPMyAdmin möglich

Bei MariaDB kann man sich standardmäßig nur noch auf der Konsole als Root User einloggen. Sprich das Einloggen mit dem Benutzer Root ist z.B. über phpMyAdmin nicht mehr möglich. Dies könnte man umstellen, mindert aber die Sicherheit des Systems. Um die Datenbanken weiterhin verwalten zu können, legen wir einen neuen User mit „Root Rechten“ an….Read More

FQDN bei lokalem Linux Server / PC

Wenn Apache2 installiert wird, meckert dieser einen fehlenden FQDN (Fully Qualified Domain Name) an. Beim Start des Dienstes erhält man folgende Meldung: Restarting web server: apache 2apache2: Could not reliably determine the server’s fully qualified domain name, using 127.0.1.1 for ServerName Bei einem lokalen Server im Netzwerk ohne Domäne, muss die /etc/hosts Datei wie folgt…Read More